Am Freitag, 25. Januar 2019, 19 Uhr ist es wieder soweit: Fünf Poeten und Poetinnen aus dem gesamten Wort-Königreich buhlen über zwei Vortragsrunden im poetischen Wettstreit um Ruhm und Ehre – und die Gunst des Publikums in der Schlosskapelle des Weserrenaissance Schlosses Bevern. In aller Kurzweiligkeit werden dem Publikum lyrische, komische und nachdenkliche Worte um die Ohren fliegen und so manches ABC-Märchen von großen Taten und ebenso großen Abenteuern künden. Am Ende entscheiden die Zuhörer allein, wer die oder der „Höchste“ am Schloss sein soll, der Schlosspoet der Herzen 2019.

An den Lesestart gehen die Poetry Slammerinnen Rebecca Heims aus Bochum und Theresa Sperling aus Nordhorn. An ihre Lese-Seite gesellen sich Matti Linke aus Lüneburg, Noah Klaus aus Berlin und eine weitere Wortkünstlerin aus dem deutschsprachigen Slam-Raum. Überraschungen garantiert!

Durch den Abend führen die Moderatoren und Literaturveranstalter Henning Chadde und Tobias Kunze (Macht Worte!, SLAM 2017 und Hannover Slam City). Eine Veranstaltung in Kooperation mit: „Macht Worte!“ – der hannoversche Poetry Slam (www.macht-worte.com).

Die Tageskasse öffnet am Veranstaltungstag um 18 Uhr. Karten 15 Euro, ermäßigt 5 Euro (freie Platzwahl). Weitere Informationen zu den Veranstaltungen im Kulturzentrum Weserrenaissance Schloss Bevern: www.schloss-bevern.de.

Foto: Landkreis Holzminden