Am 14. und 15. Oktober findet nunmehr zum vierten Mal der Michaelimarkt auf dem Amtshof Wickensen statt und es gibt auch in diesem Jahr wieder viel Neues zu zeigen und zu bestaunen. Aus zum Teil weiten Entfernungen kommend, nehmen die Aussteller gerne an diesem Markt unter dem Motto „Feines und Besonderes, kein Kitsch“ teil.

„Inzwischen hat sich herumgesprochen, wie anspruchsvoll und schön diese Veranstaltung ist“, so die Organisatoren. Familie Schüßler ist es gelungen, Kunsthandwerker mit wirklich selbstgefertigten Gegenständen zu gewinnen, einigen kann man beim Herstellen ihrer Angebote aus Leder, Holz, Porzellan, Keramik, Handgewebtem, Wolle, Seide, Glas, Schmuck, Mode, Hüte, Holzstifte, Blaudruck und kleine Püppchen sowie Fotokarten auch zusehen. Zudem wird wieder ein kleines Café eingerichtet, eine Ecke zum Schmökern mit Büchern gibt es ebenfalls. Und da die Räume beheizt werden, kann auch schlechtes Wetter niemanden von einem Besuch abhalten, denn Mitte Oktober denkt man ja doch schon an das eine oder andere Geschenk für Weihnachten.

Im Außenbereich können sich Kinder beim Torwandschießen oder Dosenwerfen austoben. Und natürlich darf auch der Bratwurststand nicht fehlen. Der Markt findet statt am Samstag, dem 14. Oktober, von 13 bis 18 Uhr, und am Sonntag, dem 15. Oktober, von 10 bis 17 Uhr auf dem Amtshof Wickensen 1 a (ehemaliger Pferdestall).der Eintritt kostet 2,50 Euro, Kinder frei.

Foto: Amtshof Wickensen