Region Holzminden (r). Am Sonntag, den 29.07.2018 um 10 Uhr führt die Wanderung durch das Wabachtal unter Leitung von Förster Willi Ohm entlang des Flora-Fauna-Habitatgebiets um den Streitberg zum Ebersnacken. Von dort hat man einen eindrucksvollen Rundblick auf Ith, Hils und Solling.

Das Wabachtal ist wohl das sehenswerteste Bachtal im Vogler. Zwei Bachläufe mit kleinen Nebengewässern vereinigen sich im Verlauf des Gewässers und münden in die Lenne. Ein Bestand imposanter Fichten ist als Naturdenkmal ausgewiesen. An einem Seitentälchen kann mit dem richtigen Blick der im Vogler selten gewordene Bärlapp gefunden werden. Auch zahlreiche Tierarten gibt es hier zu entdecken. So kann man mit etwas Glück die Blauflügel-Prachtlibelle entlang des Gewässerlaufes beobachten. Auch Kammmolch und Feuersamalander sind im Wabachtal zu Hause.

Treffpunkt ist der Eingang Wabachtal zwischen Kirchbrak und Oelkassen. Weitere Informationen sind beim Naturpark Solling-Vogler unter 05536/1313 sowie bei der Solling-Vogler-Region im Weserbergland, www.solling-vogler-region.de und unter Tel. 05536/960970 erhältlich.

Foto: privat

Quelle: Weser-Ith News