[adrotate group=“10″]

 

Glücklich kann sich schätzen, wer seinen Menschen fürs Leben schon gefunden hat. Doch in der Hektik des Alltags machen viele sich dieses Glück nur noch selten bewusst. Wie gut, dass es Anlässe wie den Valentinstag gibt, an denen man sich ganz bewusst zeigt, wie gern man sich hat. Ein liebevoll ausgewähltes Geschenk kommt von Herzen und bringt auf besondere Art die Liebe zum Partner zum Ausdruck. Besonders geeignet sind Geschenke, die zu einem gemeinsamen Erlebnis werden.

Zeit für zwei

Ein Wellness-Wochenende ist beispielsweise ein Präsent, das man dann gemeinsam genießen kann. So entstehen Erinnerungen, die zu lebenslangen Begleitern werden können. Es ist schön, wenn man sich noch nach Jahren an den Begrüßungscocktail im Hotel erinnert. „Viele Cocktails sind so einfach zu mixen, dass man sie zu Hause dann wieder zubereiten kann, etwa am nächsten Valentinstag“, meint Angelika Wiesgen-Pick, Geschäftsführerin des Bundesverbandes der Deutschen Spirituosen-Industrie und Importeure e. V. (BSI). Für den „Northern Kiss“ beispielsweise werden vier Zentiliter Vanillelikör, zwei Zentiliter weißer Pfefferminzlikör und vier Zentiliter Sahne mit Eiswürfeln im Shaker gemixt und in eine Cocktailschale geseiht. Am Valentinstag ist eine rote Cocktailkirsche die perfekte Dekoration für diesen feinen Drink. Mehr Cocktailrezepte stehen unter Ratgeberzentrale.de.

Gemeinsames Erlebnis, feiner Genuss

Ein Cocktail-Kurs für künftige Hobby-Barmixer kann eine andere gute Geschenkidee zum Valentinstag sein, auch dabei werden das gemeinsame Erlebnis und der feine Genuss miteinander verbunden. Im Kurs lernt man, einen Tequila stilecht zu servieren, dass Wodka eigentlich aus Polen stammt und wie man einen Cosmopolitan mixt: Vier Zentiliter Wodka, anderthalb Zentiliter Orangenlikör, vier Zentiliter Cranberrysaft und einen Zentiliter Limettensaft mit Eiswürfeln in den Shaker geben und kräftig schütteln. Dann in ein gekühltes Cocktailglas geben und mit einer Spirale aus einer Limettenschale garnieren.

Text/Foto: djd/BSI/Corbis