Zum Volks- und Schützenfest 2017 wird es auch zur Auftakt-Party am Freitagabend wieder heißt auf dem Festzelt. Zur Zeltdisco am Freitag, 09. Juni 2017 gibt es auch dieses Mal wieder ordentlich was auf die Ohren, an diesem Abend gleich mit sechs Highlights. Für einen fulminanten Start in das Festwochenende darf eine derartige Auftaktveranstaltung nicht unbesucht bleiben.

Phil S. on drums

Erstes großes Highlight am Abend wird der Auftritt von Phil S. sein – der Drummer, der gebürtig aus Osterode am Harz stammt und heute in Hannover wohnt, arbeitet bundesweit als Live- und Studiomusiker und hat sich ganz dem Schlagzeug verschrieben. Nach ersten Auftritten im Spielmannszug und als Schlagzeuger in verschiedenen Bands entwickelte er seine Perfektion für Rhythmus und Performance. Seine Fähigkeiten honorierte die Akademie Deutsche Pop Hannover 2016 sogar mit einem Schlagzeug-Stipendium. Aktuell produziert er seine eigene Single „Just One Inch“, die er vielleicht schon auf dem Festzelt in Stadtoldendorf live performen wird. Mit Individualität, Leidenschaft und Präzision wird es zu einem unvergleichbaren Sound- Rendezvous zwischen DJs und der Live Performance von Phil S on drums kommen.

Der „Lord of sax“ und DJ JayDee sind weitere Highlights

Gentleman Dee ist niemand geringerer als der „Lord of sax“, der Gentleman unter den Saxophonisten. Was mit acht Jahren begann, nahm mit einer Ausbildung an einer privaten Musikschule noch längst kein Ende. Denn wenn Gentleman Dee heute die Bühne betritt, sind dem Publikum Gänsehaut und Dancefever sicher. Denn er schafft es, das coole und erotisch wirkende Saxophon in den modernen Sound zu integrieren. „Das schönste Gefühl ist es, auf der Bühne eine Träne der Freude im Auge zu haben und dadurch noch mehr Gefühl in die Musik zu bringen“, sagt er über sich selbst und seine Auftritte. In Stadtoldendorf wird der „Lord of sax“ mit seinem Saxophon unter Garantie ein echtes Highlight sein.

Damit aber noch längst nicht genug. Mit weit über 11.000 Followern auf Facebook ist DJ JayDee aus dem benachbarten Einbeck längst kein Newcomer mehr. Am Freitagabend wird er das Festzelt einheizen und für Stimmung sorgen. Neben diesen Highlights dürfen aber auch die Lokalmatadore nicht fehlen, angeführt von dem inzwischen schon überregional bekannten DJ-Duo der WhiteBrothers. Die WhiteBrothers stürmen bereits seit mehreren Jahren die Dancefloors der Region und die Menge weiß, was sie von den beiden erwarten kann: Ein bassgeladenes Programm mit aktuellen Hits sowie auch dem ein oder anderen unvergessenen Evergreen in ihrem ganz eigenen Stil. Daneben bietet der Abend auch gleich zwei Newcomern Gelegenheit, neue Fans zu finden und die Massen zu begeistern. Mit dabei ist DJ MR alias Marlon Rieger aus Deensen sowie DJ DannyPii. Beide wollen die Zeltdisco nutzen, um mit ihren ganz eigenen Beats zu begeistern.

Frühbucher-Rabatt für ganz Schnelle

Einlass ist ab 20.30 Uhr, Beginn ist um 21.00 Uhr. Wer schnell ist, wird belohnt, denn die Eintrittspreise am Abend sind gestaffelt. Wer bis 22 Uhr kommt, zahlt nur 4,- Euro Eintritt, bis 24 Uhr 5,- Euro und danach 7,- Euro. Einen Kartenvorverkauf wird es in diesem Jahr nicht geben.

Fotos: Agentur, Veranstalter