Der historische Amtshof in Wickensen kann in diesem Jahr auf eine fast fünfhundertjährige Vergangenheit zurückblicken. Als ein Veranstaltungsteil im Jubiläumsjahr findet am kommenden Sonnabend, den 02. September 2017, ein Konzert in der historischen Küche des Amtshauses statt. Beginn der Veranstaltung ist um 19.00 Uhr. Die Künstler des Bläserquintetts Holzminden-Höxter, Andreas Kaeberich (Flöte), Wolfgang Avenhaus (Fagott) und Jost Winter (Klarinette) werden die erwarteten Gäste in der historischen Küche, einem ganz besonderen Ort für derartige Musikveranstaltungen, sicherlich begeistern. Gespielt werden Werke von Caspar Kummer (1795-1870), Johann Simon Mayr (1763-1845) und Carl Philipp Emanuel Bach (1714-1788). Der Eintritt pro Person beträgt 12,50 Euro, für Kurzentschlossene wird um Voranmeldungen wird gebeten.